Randy zum letzten Mal in Freiburg

Seit Juli 2008 besteht der Kontakt zwischen RT 25 und Randy Konwalski aus Berlin. Randy ist an morbus duchenne erkrankt und hat in Freiburg an einer Medikamentenstudie teilgenommen. Der Kontakt war über RT-CW entstanden – die Freiburger haben sich um den Transport vom und zum Flugplatz gekümmert und für das Rahmenprogramm (Pizza, englische Kraftdroschken) gesorgt. Im März 2010 wurde die Studie, in die Familie Konwalski viel Hoffnung gelegt hatte, abgebrochen. Beim letzten Aufenthalt von Randy in Freiburg überreichte Alt-Tabler Gerald eine Kuckucksuhr als Andenken an die Zeit im Badischen.

Randy & Gerald
Randy & Gerald

1 Gedanke zu “Randy zum letzten Mal in Freiburg

Kommentare sind geschlossen.